fbpx Jamaikanische Architekten | Experience Jamaique

My Cart

Click title to display cart contents.
0 Items CHF 0.00

Jamaikanische Architekten

 

Eine Einführung in jamaikanische Architekten und ihre Entwürfe

Möglicherweise die größte Neuigkeit in Bezug auf Architektur in Jamaika in diesen Tagen ist das mit Spannung erwartete neue Gebäude des Parlaments, das im Jahr 2021 von der Urban Development Corporation im National Heroes Park in der Innenstadt von Kingston mit dem Bau beginnen soll.  Der Entwurf für das Gebäude wurde aus 24 Einreichungen in einem von der Regierung im Mai 2018 gestarteten Wettbewerb ausgewählt.  Das Design Collective Team gewann den Wettbewerb für seine Einreichung mit dem Titel Out of Many, One People, Jamaikas Motto.  Evan Williams, Leiter des Design Collective Teams, sagte, der Sieg komme nach 50 Jahren im Beruf https://jis.gov.jm/features/new-parliament-building-to-reflect-out-of-many-one-people/

Die moderne Architektur in Jamaika begann nicht lange bevor die Insel ihre Unabhängigkeit erlangte.  Einige der Pioniere auf diesem Gebiet sind Wilson Chung, der das Nationalstadion in Kingston entworfen hat; Veyden McMorris, Gründer der Jamaica Society of Architects und weithin als Vater der Architekturgemeinschaft in Jamaika angesehen.  Einer seiner jüngsten atemberaubenden Entwürfe im Atrium-Gebäude in New Kingston, wo sich der Hauptsitz der Jamaica National Commercial Bank befindet.

Eine weitere Pionierin, Verna Panton, begann ihre Karriere Mitte der 1950er Jahre, möglicherweise die erste Architektin in der englischsprachigen Karibik.  Der verstorbene Herbert Denham Repole prägte in den 1960er Jahren die Ästhetik Jamaikas nach der Unabhängigkeit.  Repole war bekannt für seine Vielseitigkeit, die durch die Gestaltung von Denkmälern für jamaikanische Nationalhelden im National Heroes Park in Kingston veranschaulicht wurde.  https://www.experiencejamaique.com/blog/art-design-and-heroes

Diese wegweisenden jamaikanischen Architekten wurden wie viele andere, die ihnen folgten, im Ausland in Kanada, den USA und anderswo ausgebildet.  Dies änderte sich jedoch 1988, als die Caribbean School of Architecture an der Technischen Universität in Jamaika für die englischsprachige Karibik gegründet wurde.  Leider scheinen die Karrieremöglichkeiten für Absolventen recht begrenzt zu sein. Im Februar 2020 hatte das Jamaica Architecture Registration Board nur 107 lizenzierte Architekten registriert. Dennoch blüht die Bauindustrie mit neuen Gebäuden, die ständig auf der ganzen Insel zu sehen sind.

Es wird allgemein angenommen, dass Architektur eine enge Beziehung zur bildenden Kunst hat.  More than a few artists in Jamaica are also architects, including two who are exhibiting at Expérience Jamaïque gallery, Javier Dayes and Richard Nattoo are graduates of the Caribbean School of Architecture. https://www.experiencejamaique.com/artist-javier

Weitere Informationen zu den Pionierarchitekten Jamaikas finden Sie unter: http://digjamaica.com/m/blog/world-creativity-innovation-week-4-jamaican-architects-of-note/

Das Leid eines Architekten: http://jamaica-gleaner.com/article/focus/20150510/ten-years-wasted-producing-architects-export#.VVE60A0FJQq.facebook

Hier sind einige Bilder, die den Fortschritt der Architektur in Jamaika veranschaulichen.

 

Besuchen Sie auch unsere Galerie für zeitgenössische Kunst aus Jamaika / Karibik: https://www.experiencejamaique.com/product_gallery

 

 

Januar 2021