fbpx Die University of the West Indies | Experience Jamaique

My Cart

Click title to display cart contents.
0 Items CHF 0.00

Die University of the West Indies

Eine der 5 Spitzenuniversitäten weltweit

1948 wurde die University of the West Indies (UWI, Universität der Westindischen Inseln) als Zweigstelle des University College of London eröffnet. Sie hatte 33 Medizinstudenten aus der ganzen Karibik. Die UWI ist eine von zwei regionalen Universitäten der Welt, die gegründet wurden, um ihre Dienstleistungen für 17 Territorien in der Karibik zu erbringen. Ihr Hauptstandort ist der Campus Mona in Kingston auf Jamaika, und ihre weiteren Universitätsgelände sind auf Barbados (1963), Trinidad & Tobago (1960) sowie Antigua & Barbuda (2019) zu finden.

Vor der Eröffnung der UWI war der Campus Mona im Zweiten Weltkrieg als „Gibraltar Camp“ bekannt, da dort Personen untergebracht waren, welche von der Spitze Spaniens aus Gibraltar evakuiert worden waren. Später lebten jüdische Flüchtlinge im Camp, die in Spanien und Portugal gestrandet waren. 1943 befand sich an diesem Standort sogar ein Internierungslager für Zivilisten.

Seit 2018 hat sich die UWI ihren Platz unter den 600 Spitzenuniversitäten der Welt und den 40 besten in Lateinamerika und der Karibik verdient. 2020 wurde sie als eine der 100 Top-Universitäten ausgezeichnet, die an vorderster Stelle in den Golden Age University Rankings and Impact Rankings geführt werden. Abgesehen davon, dass sie zu den weltweit besten 5 % zählt, ist sie zusammen mit einigen Universitätszentren in Kanada, China, auf Kuba, in Kolumbien, Nigeria, Großbritannien und den USA auch unter den am stärksten globalisierten Universitäten. https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/university-west-indies#

Die Universität hat sich die Aufgabe gestellt, die Bildung zu fördern, Wissen zu generieren und die Innovation zu unterstützen, um die Karibik und die weitere Welt in positiver Weise zu transformieren. Zu diesem Zweck spielt die UWI eine zentrale Rolle im Bereich der Forschung und des Engagements zu aktuellen Themen, zu denen der Klimaschutz sowie die Auswirkungen nachhaltiger Entwicklungsziele (SDGs), COVID-19, Entschädigungs- und Wiedergutmachungsmaßnahmen seitens der Justiz in Transformationsländern (Reparatory Justice) sowie Innovation und Technik gehören.    

Die UWI hatte Studenten, die in mehreren Fachrichtungen einschließlich der Künste, Geistes- und Naturwissenschaften sowie der Wirtschaft, der Politik und im Sport exzellente Leistungen erbrachten. Zu ihren namhaften Absolventen und Dozenten zählen 4 Nobelpreisträger, 72 Rhodes- und 3 Gates Cambridge-Stipendiaten, eine Person, die einen Emmy erhielt, Literaturpreisträger wie etwa ein Man Booker-Preisträger sowie eine Person, die mit American Book Awards ausgezeichnet wurde, 18 gegenwärtige oder ehemalige Staatsoberhäupter der Karibik, eine Person, die bei der Olympiade auf dem Siegertreppchen stand, sowie weitere Preisträger.

Heute gibt es noch vierzehn andere Universitäten auf Jamaika, die zweifellos Erfolge erzielen möchten, welche es mit den Errungenschaften der UWI aufnehmen können.

 

Weitere Informationen zu UWI finden Sie unter:

https://www.mona.uwi.edu/

https://www.mona.uwi.edu/about

https://www.youtube.com/watch?v=uRg9U4X2xfU

https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/university-west-indies

https://en.wikipedia.org/wiki/University_of_the_West_Indies

Besuchen Sie auch unsere Kunstgalerie unter: https://www.experiencejamaique.com/

 

 

 

 

August 2020