fbpx Jamaikanischer Rum | Experience Jamaique

My Cart

Click title to display cart contents.
0 Items CHF 0.00

Jamaikanischer Rum

 

Jamaikanischer Rum

Jeder weiß, dass das Schweizer Terrain für den Anbau von Trauben für Qualitätswein geeignet ist, was den Platz der Schweiz auf einem wettbewerbsintensiven internationalen Weinmarkt sichert.  Jamaika hat auch einen weltweiten Ruf als Produzent einiger der besten Rumsorten.  Aber was weißt du über jamaikanischen Rum? Hier ist eine kurze Einführung.

 

Geschichte
In den 1400er Jahren begannen die Spanier in Jamaika mit dem Anbau von Zuckerrohr, das von den Kanarischen Inseln importiert wurde, um Rum herzustellen. Die Rumproduktion wurde von den Briten verfeinert, als sie im 17. Jahrhundert Jamaika übernahmen, mit Erfahrung in der Rumherstellung auf Barbados.

Als der jamaikanische Rum raffinierter wurde, stieg die Produktion schnell an und die internationale Rumindustrie florierte.  Mitte des 19. Jahrhunderts gab es auf der ganzen Insel über 140 Rumbrennereien.  Nach der Abschaffung der Sklaverei im Jahr 1838 hatten Zuckerplantagen Schwierigkeiten, und die Zahl der Brennereien ging auf 25 zurück.

Heute gibt es in Jamaika sechs Brennereien, in denen jährlich über 20,5 Millionen Liter Rum hergestellt werden.  Sie sind Worthy Park Estate, New Yarmouth, Monymusk Estate / Clarendon Distillers, Long Pond Estate, Hampden Estate und Appleton Estate.

Rumproduktion
Jamaikas Kalksteinboden eignet sich perfekt für den Anbau von Zuckerrohr, das zu Melasse verarbeitet wird.  Melasse ist eine wichtige Zutat, die in großen Fässern, sogenannten ‘Puncheons, ’ fermentiert und dann in Pot Stills destilliert wird.  Diese Praxis stammt aus dem 17. Jahrhundert.
Vollmundiger Rum beruht auf natürlicher Gärung, die ihm einen ausgeprägten Geschmack verleiht. Hergestellt aus gentechnikfreier Hefe, reift es in Eichenfässern ohne künstliche Aromen.  Die letzten Schritte umfassen das Mischen der Rums und das anschließende Altern, einige über viele Jahrzehnte.

 

Die jamaikanische Rumproduktion ist stark reguliert, daher ist der gesamte Rum für den Export von der Regierung zertifiziert.  Jeder Schritt des Destillationsprozesses wird überwacht, um ein Produkt von höchster Qualität sicherzustellen.

Die Möglichkeiten, Rum zu haben

Besuchen Sie ein gut sortiertes Geschäft mit Alkohol in der Schweiz und Sie werden mit Sicherheit jamaikanischen Rum finden.  Der beste Weg, um ein Glas Rum zu trinken, ist mit nichts anderem als ein paar Eiswürfeln.  Sie können auch einen Verfolger hinzufügen, z. B. eine Coca-Cola.

Fruchtpunsch bekommt mit einer guten Portion weißem Rum eine neue Bedeutung. Für viele Jamaikaner ist Rum ein wesentlicher Bestandteil von Hausmitteln gegen Erkältungen und Grippe. Es wird auch in Gebäck verwendet.  Mein Favorit ist in Rum getränkter Weihnachtspudding.

Wir hoffen, Sie beim nächsten Jamaica Rum Festival zu sehen ... Prost!

Weitere Informationen zu jamaikanischem Rum finden Sie auf diesen Websites:

https://www.masterofmalt.com/country/jamaican-rum/

https://en.wikipedia.org/wiki/J._Wray_and_Nephew_Ltd.

http://www.jamaicaobserver.com/thursday-life-wine/rum-and-ready_187972?profile=1237

https://www.forbes.com/sites/karlaalindahao/2015/07/16/jamaica-inn-rajay-mclean-on-the-best-rums-2015/#29541c79b2c8

 

Besuchen Sie auch unsere Kunstgalerie https://www.experiencejamaique.com/product_gallery

 

Mai 2020