fbpx Die jamaikanische Schweizer Verbindung lll | Experience Jamaique

My Cart

Click title to display cart contents.
0 Items CHF 0.00

Die jamaikanische Schweizer Verbindung lll

 

Der vorherige Blog über die Beziehung zwischen Jamaika und der Schweiz beschrieb die Schweizer Interessen in Jamaika. Hier sind einige weitere interessante Fakten zu dieser Verbindung zwischen beiden Ländern.

Die schweizerische und die jamaikanische Regierung haben Abkommen über die Förderung und den Schutz von Investitionen, die Vermeidung von Doppelbesteuerung, den gegenseitigen visumfreien Zugang für Inhaber eines diplomatischen, amtlichen oder Dienstleistungspasses, die Luftfahrt, die Anerkennung und den Schutz geografischer Angaben (AOP / IGP) unterzeichnet.

Der Handel zwischen beiden Ländern ist weiterhin gering, denn 2019 importierte die Schweiz Waren aus Jamaika im Wert von 1,5 Mio. CHF, während Jamaika 12,4 Mio. CHF importierte. Jamaikanische Exporte sind hauptsächlich Rum und Kakao und importieren Uhren, Maschinen und Chemikalien aus der Schweiz. Quelle: https://www.eda.admin.ch/eda/en/fdfa/representations-and-travel-advice/jamaica/switzerland-jamaica.html

Jamaikaner gibt es in der ganzen Schweiz mit einer größeren Anzahl in Zürich und Genf. Wie viele es heute gibt, ist nicht sicher, aber 2005 wurden 272 jamaikanische Staatsangehörige als in der Schweiz wohnhaft registriert. Im Jahr 2019 wurden 125 Schweizer Staatsangehörige als in Jamaika wohnhaft registriert.

Seit einigen Jahren pflegt die jamaikanische Gemeinschaft in der Schweiz Verbindungen durch soziale Gruppen und Verbände. Möglicherweise ist die derzeit aktivste Gruppe die Jamaica Association in Switzerland (JAS) mit Sitz im französischsprachigen Teil des Landes.

Die Jamaica Association in der Schweiz startete 2005 mit einem Spendenfest zur Feier von Bob Marley. Seitdem hat es sich zu einem zentralen Knotenpunkt entwickelt, um Jamaikaner in der Schweiz zu verbinden, Schulen in Jamaika zu unterstützen und verschiedene unterhaltsame und lehrreiche Veranstaltungen auszurichten. Erfahren Sie mehr über den Verein unter diesem Link: https://jamaicaassociation.ch/

Es gibt einige Schweizer Persönlichkeiten mit jamaikanischen Wurzeln, wie den Fußballer Alan Arigona, dessen Vater Schweizer und Mutter Jamaikaner ist. Dano Halsall, der Freestyle-Schwimmmeister, wurde in Genf als Sohn einer Schweizer Mutter und eines jamaikanischen Vaters geboren. Der Star-Sprinter Alex Wilson wurde in Jamaika geboren und wanderte im Alter von 15 Jahren in die Schweiz aus. Seit er Schweizer geworden ist, hat Alex Wilson die Schweiz bei mehreren internationalen Leichtathletikwettbewerben vertreten. Treffen Sie Alex Wilson unter: https://alex-wilson.ch/

Die Swissair fliegt übrigens ab Juli dieses Jahres erstmals direkt zwischen Zürich und Montego Bay. Eine weitere vielversprechende Entwicklung zur Vertiefung der jamaikanischen Schweizer Verbindung.

Besuchen Sie auch unsere Galerie für zeitgenössische Kunst aus Jamaika / Karibik: https://www.experiencejamaique.com/product_gallery
 

 

Mai 2021